Juan de la Cosa

Mit der Juan de la Cosa verbindet die Segelkameradschaft Buchholz eine ganz besondere Geschichte. Im Laufe des Jubiläumstörns 2013/2014 geriet die HEIDE-WITZKA aufgrund eines kapitalen Schadens im Rigg 500 Seemeilen südwestlich der Azoren in akute Seenot.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Inselhopping in der Karibik

Nach Ankunft auf St. Lucia folgt im 14-Tage-Rhythmus Insel-Hopping von der feinsten Art, bevor am 15. März der letzte Teil der Reise, die Rückführung nach Europa in Angriff genommen wird.

Unsere »Heide-Witzka« wird die Karibik im Dezember 2013 erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wird sie schon über 3000 sm gesegelt sein. Von St. Lucia aus beginnt der »Karibik-Törn« entlang der »Kleinen Antillen« mit ihrer Vielzahl an Inseln und Palmenbuchten, mit den beständigen Klima- und Windverhältnissen, der atemberaubenden Unterwasserwelt und der guten touristischen Infrastruktur. Sie bieten alle nur möglichen Voraussetzungen für ein erlebnisreiches Segeln auf den Spuren der Entdecker, Piraten und Abenteurer. Hier wird für viele von uns der Traum von der letzte Freiheit wahr.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Seemannsleben auf Gran-Canaria

So ein Seemansdasein ist schon hart. Nicht nur die alltäglichen Maßnahmen zur Instandhaltung der HEIDE-WITZKA mussten die bedauernswerten Besatzungsmitglieder durchführen, nein sie wurden auch gezwungen, zum Zwecke der Erheiterung des Skippers, der Sangeskunst zu frönen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tenneriffa-Gran Canaria

Unter Leitung von Skipper Jens Weidling segelte die HEIDE-WITZKA dem Zwischenziel Gran Canaria entgegen. Von dort aus ging es dann im Rahmen der ARC-Regatta quer über den Atlantik in Richtung Karibik.

Hier die beeindruckenden Bilder der selbstlosen Crew, die alles getan hat, trotz widriger Wettereinflüsse das Schiff sicher zum Start der ARC zu verbingen.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Südwärts

In Abänderung der ursprünglichen Planung (Schiff in Eckernförde aus dem Wasser nehmen), segeln wir nunmehr die »Heide-Witzka« nach Finkenwerder. Hier sollen die notwendigen Untersuchungen und eventuell Reparaturen für den großen Törn durchgeführt werden. Danach wird sie mit einem Tieflader nach Buchholz verholt.
Nachdem sie vor der »Empore« ausreichend bewundert wurde, geht dann die Fahrt über Land nach Süd-Frankreich.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wie alles begann

Bei einem Treffen mit unserem 1. Vorsitzenden Jens Weidling Mitte 2011 sprach er das erste Mal davon, wie toll es doch wäre, wenn wir unser Vereinsschiff »Heide-Witzka« einmal in Buchholz präsentieren könnten. Diese Idee reifte im weiteren Verlaufe des Jahres. Auf dem Vereinstreffen im Januar 2012 wurden Volker, Jonny und ich in einen Ausschuss berufen, der zusammen mit Jens das 25-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2013 vorbereiten sollte.

Weiterlesen

Drucken E-Mail