Noch zwei Tage bis zum Start

Aktuelle Position der HEIDE-WITZKA: Las Palmas

20.11.2013

gestern abend, nachdem wir tatsächlich noch ins Netz kamen, ging es zum Essen noch einmal auf die Westseite der Insel. Im November draussen sitzen bei 20°, alles ist gut.........

Marc und Holger sind dann verspätet noch zur Mottoparty, der Rest in die Koje.

 

21.11.2013

Holger, Matthias, Sven und Marc haben sich heute ein Auto gemietet, um die Insel ein wenig kennenzulernen. Dazu baden im Atlantik. Mal schauen was sie für Bilder und Eindrücke mitbringen.

Der Skipper liegt derweil an Deck in der Sonne und wartet auf die Firma für die Kühlschrankreparatur. Doch leider lässt sich niemand hier sehen und hören. Nach einem Telefonat mit Thomas Wibberenz, versucht er noch einmal eine andere Firma zu bekommen. Wäre dann die Vierte (alle sind in dieser Woche ausgebucht). Aufgeben werden wir aber nicht.

In der Zwischenzeit haben wir die Heide-Witzka noch nach Schäden und Bewuchs abtauchen und reinigen lassen. Bringt ca. 0,5 bis 1 kn, sagt man.....

Naja, handelt sich dann immerhin um 2 - 4 Tage mehr für die Überfahrt. Kosten der Reinigung 60,00€ für 1,5 Std..

Dabei kam heraus, das die HW Grundberührung auf Sand gehabt haben muss, und eine Crew ein paar Fischernetze um den Kiel hatte (Kiel ist von unten ohne Farbe und Teile der Netze waren noch am Kiel, dazu an den Stellen leichte Rostspuren).

Bewuchs war nicht ganz so viel. Mal sehen wieviel Speed wir erreichen werden.

Vor der Rückkehr nach Europa müssten noch die Anoden an der Welle erneuert werden.

Und nun heist es warten auf den Service....wenn er denn kommt.

An Arbeiten stehen noch die Erneuerung des Spifalls und der Lazys an. Die Lazys sind von oben runtergekommen, als wir das Groß noch ein wenig aufhübschen wollten. Jetzt liegt das Groß  ohne Lazys im sehr ramponierten und teilweise "zahnlosem" Segelkleid. (Maße haben wir noch keine genommen). Auspacken werden wir es wohl bis zur Abfahrt nicht mehr, denn noch einmal lässt sich der Reisverschluss nicht schliessen, dann sind wohl alle Zähne weg.

Zu einem weiteren Segeltag ist auch keine Zeit mehr. Morgen auswechseln der Leinen, restliche Einkäufe tätigen und verstauen.

Samstag kommt die Wasserration an Bord (300 Liter).

Matthias und Otto haben sich schon für Freitag in den Abendstunden, sowie für Samstag und Sonntag angekündigt. Ingo hat schon Zusatzgepäck von Svenja im Koffer, da wir hier kein "TriTop" zu kaufen bekommen. Ein wenig Geschmack in das Wasser zu bekommen ist schon schön.

Zur Info für die willkommenden Besucher, wir liegen am Steg R16 Platz 21.

Auf dem Gelände der Marina fährt ein weiißer Shuttle Bus mit großem ARC-Aufkleber, einfach Zeichen geben, er hält an und nimmt Euch mit.

Bis dann

Euer ARC Tem

Ach, noch eine weitere Information:

Bei unserer Ankunft in der Karibik wartet dort bereits ein 3,30 Meter großes Schlauchboot mit Festrumpf auf uns. Haben wir gekauft, der Motor wird im Augenblick noch besorgt, wird bei unserer Ankunft aber auch dort sein.

Anmerkung des Webmasters:

Hier habt Ihr mal einen Screenshot der offiziellen Webseite der ARC, auf der sich die Position aller teilnehmenden Schiffe in Echtzeit ersehen lässt. Die Bedienung ist leider alles andere als komfortabel, ich werde in den nächsten Tage eine kleine Bedienungsanleitung hier veröffentlichen. Wenn man weiß, wie man es anstellen muss, kann man aber die exakte Position der HEIDE-WITZKA sehr übersichtlich darstellen lassen. Auf dem Screenshot seht Ihr die aktuelle Position im Hafen von Las Palmas und  den beabsichtigten Kurs in die Karibik.

ungefährer Kurs

Drucken E-Mail