"Advent, Advent, kein Schiff mehr rennt...."

Hallo Karlo,

Sind seit 06.00 Uhr UTC am Motoren. Wind ließ bis auf 3,5 Kn. nach. Mit der letzten Kursänderung Richtung Süden wollten wir genau das vermeiden. Laut dem Wetterbericht, sollten auf ca. 15° Breite ungefähr 4-5 Kn mehr Wind sein. Dazu gab es die Prognose ab heute nachmittag mit bis zu 6 Bft. rechnen zu können. Naja, manchesmal kommt es anderes...

 

Laut neuesten Wetterbericht kommt der Wind heute gegen 00.00 Uhr UTC zu uns zurück. Abwarten.

Den Parasailor haben wir eingehend begutachtet, wir wissen auch, das Reparaturmittel an Bord sind. Doch reichen die bei weitem nicht. Das Segel hat 2 Dreiecke als Riss, eines mit einer Kantenlänge von je 100 cm, der andere von je ca. 80 cm. Dazu noch diverse kleine Einschnitte. Wir machen halt keine halben Sachen an Bord. Also, nichts mit nähen.

Doch mit der Standardbesegelung sind wir auch recht gut aufgestellt. Dazu der Spi, der sehr gut zieht.

DSCF7646

Heute soll es noch einmal badetechnisch in das tiefe Wasser gehen. Auf die 30 min. kommt es auch nicht mehr an. Und damit nicht nur wir glänzen und riechen, wurde schon Reinschiff gemacht.

Die Stimmung ist nach wie vor gut und vor allem optimistisch, es bis St. Lucia zu schaffen. Über das ETA macht sich aber noch keiner so recht Gedanken.

Heute soll auch die Angel endlich mal zur Geltung kommen, mal schauen, was uns dabei an den Haken geht. Mehr dazu morgen.

Gestern ist der achtere Wassertank leer geworden. 13 Tage mit 160 Liter bei 5 Personen zeugt von einem sehr bewussten Umgang mit der Ressource. Abends beim Kochen kam noch eine leere Gasflasche dazu, haben aber noch 2 blaue in Petto. Wird ebenfalls reichen.

Viele Grüße

Euer ARC Team

Drucken E-Mail