Eine neue Batterie muss her...

Nachdem wir am 3.3. morgens um 3 Uhr im Hafen Spanish Tower auf Virgin Gorda festgemacht hatten, sollten wir am Morgen im Hafen verholen.

Leider tat der Motor keinen Mucks. Die Batterie war trocken und die Geelbatterie durch parallele Schaltung war ebenfalls fast leer.

Da Gunther mit der Bleibatterie das gleiche Problem hatte, haben wir nach Ruecksprache mit Jonni eine neue Geelbatterie gekauft. Da am 3.3. dort ein Feiertag war konnte dies erstam 4.3. erfolgen. Wegen der Probleme mit dem Motor hatten wir auch einen Mechaniker gerufen, er kam auch am 4.3. Um 8 Uhr, untersuchte alles, und das enzige was er fand, war eine lose Verschraubung einer Einspritzleitung. Hoffentlich war es das Problem!!!

Heute am 4.3. konnten wir dann um 12h nach Anegada starten und gingen nach einem schoenen Segeltoern gegen 13h vor Anker. Mit dem Taxi fuhren wir zur Atlantikküste und konnten schoen baden. Auf den Binnenseen sahen wir Flamingos. Gleich wollen wir Lobster essen.

So macht das Leben spass.

Viele Gruesse von den Virgin Islands Volker und Crew.

Drucken E-Mail