Atlantik..die zweite

Hallo Karlo,

heute Nacht hat uns der Atlantik zum ersten Mal gezeigt, wer Herr im Haus ist, das Schönwettersegeln der ersten Tage ist vorüber. Eine üble Kreuzsee aus langwelligem, etwa 4 Meter hohem Schwell, der vom Orkantief an der amerikanischen Ostküste herrührte, überlagerte sich mit unserer - an sich harmlosen - Windsee und machte der Freiwache den Schlaf unmöglich. Wir stehen inzwischen (Freitag 8.00 Uhr OZ) auf 24°20' N und 58°00' W und kämpfen uns nordwärts ins Azorenhoch hinein.


Die Stimmung an Bord ist gut und die Heide-Witzka schluckt die Unbilden der See bravourös, wenn auch mit viel Getöse.

Grüße an Alle

Norbert

Drucken E-Mail