Immer noch Schlechtwetter

Hallo Karlo,

Danke für deine Nachrichten. Die Suche nach dem Pumpensumpf war zwar erfolgreich - auch das Reinigen sämtlicher Filter - aber fördern tun beide Pumpen nicht. Ösfass und Pütz als Zwischenlager waren angesagt.

Ansonsten sind wir weiter unermüdlich auf dem Trip Richtung NE, inzwischen mit raumen Winden, die dann trotz der beeindruckenden Welle Durchschnittsgeschwindigkeiten von 7,5 kn in einer Wache ermöglichen.

Trotz sonnigem Wetter wird es zunehmend kälter und die Nässe breitet sich in den Klamotten aus. Bislang konnten wir alle Tiefs ausmanövrieren, aber das neueste aus USA wird uns wohl erwischen. Ich melde mich wieder, wenn es durch ist.

Grüße von Norbert und seiner Crew

SY Heide-Witzka auf Pos. 28°N 54°W

Position am 01042014

P.S. Was Neues von AIS gehört?

Drucken E-Mail